Helfer brauchen Räume

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Flüchtlingsinitiativen "Friedrichshain hilft" und "Kreuzberg hilft" sollen im Bezirk Räumlichkeiten für ihre weitere Arbeit zur Verfügung gestellt bekommen. Das fordert ein Antrag der Fraktion Die Linke in der BVV. Auch wenn die Turnhallen im Bezirk inzwischen freigezogen und ein Großteil der dort bisher untergebrachten Menschen auf die gesamte Stadt verteilt wurden, bräuchte es weiter Unterstützung von Seiten der Ehrenamtlichen, meinen die Linken. Schon deshalb, weil viele Geflüchtete ihre Kontakte in Friedrichshain und Kreuzberg weiter nutzen wollten. Für diese Betreuung fehlten aber bisher geeignete Räume. Über den Antrag wird in den Ausschüssen für Haushalt und Integration weiter beraten. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.