Obdachlosencafé zieht um

Friedrichshain. Die Obdachloseneinrichtung Kiez-Café der Arbeiterwohlfahrt bezieht derzeit neue Räume in der Petersburger Straße 92. Sie sollen spätestens Anfang Februar eröffnet werden. Wie berichtet musste das Kiezcafé seinen langjährigen Standort in der Wühlischstraße Ende 2014 verlassen. Auch in der Petersburger Straße wird es künftig rund 20 Übernachtungsplätze geben, außerdem einen Aufenthaltsraum mit Verköstigung, Waschgelegenheiten, eine Kleiderkammer sowie Sozialberatung.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.