RTL ändert heute das Programm für Kinder in Not!

RTL bittet um Spenden für die Kinder in Afrika! Ausführliche Informationen am 12. Juni bei n-tv, RTL, Vox und auf RTL.de (Foto: MG RTL / Unicef)

BERLIN / KÖLN - Wegen der anhaltenden humanitären Notsituation in Ostafrika, wird die RTL Mediengruppe am 12. Juni 2017 ihr TV-Programm für einen "Afrika"-Thementag umstellen. Liebe Zuschauer, bitte helfen Sie auch!

"Die humanitäre Katastrophe nimmt in Ostafrika dramatische Ausmaße an", sagt RTL. "Immer mehr Familien sind mit ihren Kinder in Folge einer langen Dürre auf der Flucht vor Hunger und Krankheiten." Besonders dramatisch sei die Situation für die Kinder. Daher gibt der Sender bekannt, dass die "Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V." eine Million Euro Soforthilfe leistet.

RTL- und VOX-Magazine mit Afrika-Themen

Außerdem wird die Mediengruppe RTL am Montag, 12. Juni 2017, ihr TV-Programm für einen großen Thementag "Afrika" umstellen. Der zur Sendergruppe gehörende Nachrichtensender n-tv wird den ganzen Tag umfassend über die verheerende Lage in Ostafrika berichten. Im RTL- und VOX-Programm wird in den Magazinen und Nachrichtensendungen zu Spenden aufgerufen.

RTL-Chefin: "Millionen Kinder bedroht"

"Wir dürfen nicht länger tatenlos zuschauen, wie in Afrika Millionen Kinder vom Tod bedroht sind", erklärt Anke Schäferkordt, Vorstandsvorsitzende der Stiftung und Geschäftsführerin der Mediengruppe RTL Deutschland. "Wir engagieren uns seit Jahrzehnten kontinuierlich und nachhaltig für Not leidende Kinder." In Afrika habe die Stiftung laut Schäferkordt über die Jahre hinweg mit mehr als 20 Millionen Euro zahlreiche Projekte unterstützt, die Ernährung, Gesundheit und Bildung für afrikanische Kinder gewährleisten.

Weitere Information zur RTL Stiftung sowie Spendenmöglichkeiten finden Sie HIER.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.