Weltfest mit Suppe: Zwei Veranstaltungen machen gemeinsame Sache

Wann? 29.08.2015 14:00 Uhr

Wo? Boxhagener Platz, Grünberger Str., 10245 Berlin DE
Das Weltfest wird in diesem Jahr zusammen mit der Veranstaltung "Suppe&Mucke" ausgerichtet. (Foto: Soned e.V.)
Berlin: Boxhagener Platz |

Friedrichshain. Seit 2001 gibt es das Weltfest am Boxhagener Platz. Seit 2009 findet das Festival „Suppe&Mucke“ statt. In diesem Jahr haben sich beide Veranstaltungen zusammen getan.

Unter dem Motto „Suppe&Mucke trifft Weltfest“ machen sie am Sonnabend, 29. August, rund um den Boxhagener Platz gemeinsame Sache. Unter dem Motto „Unsere Welt. Unsere Würde. Unsere Zukunft“ gibt es von 14 bis 22 Uhr eine lokale und musikalisch-kulinarische Entdeckungsreise.

Auf drei Bühnen wird Programm geboten. Neben Gesangsauftritten finden dort auch politische Diskussionsrunden statt. Teil der Veranstaltung ist auch ein Kinderfest.

Dazu präsentieren zahlreiche Vereine, Initiativen und Projekte ihre Arbeit. Und das garniert mit Suppe, die in unterschiedlichen Variationen kostenlos an den Ständen ausgegeben wird.

Veranstalter des Weltfestes ist der entwicklungspolitische Verein „Soned“. Suppe&Mucke wird vom gleichnamigen Verein organisiert. Beides passe gut zusammen, finden die Macher. Es gehe um die globalen Auswirkungen von lokalem Handeln und lokalen Auswirkunen von globalem Handeln. Und darum, eine Verbindung zwischen Menschen unterschiedlichster Herkunft zu schaffen.

Weitere Informationen auf den Websites: www.weltfest-am-boxi.de sowie www.suppeundmucke.de. Am Freitag, 28. August gibt es ab 14 Uhr im Jugendclub Skandal, Gryphiusstraße 29, eine gemeinsame Suppenkochparty. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.