2:5-Niederlage in Lichtenberg

Friedrichshain. Eine empfindliche Niederlage setzte es für den von Axel Klaucke trainierten VfB Friedrichshain am Sonntag bei Lichtenberg 47 II. Trotz zwischenzeitlicher 2:1-Führung nach einem Doppelschlag von Felix Hiller (42. und 51. Minute) verlor man die Auswärtspartie durch vier Gegentreffer in der Schlussviertelstunde mit 2:5. Der VfB rutschte auf Platz zwölf ab und muss nun, bei nur noch einem Punkt Vorsprung auf die Abstiegszone, mehr denn je um den Klassenverbleib bangen.

Am Sonntag kommt es um 14 Uhr auf dem Platz in Alt-Stralau zum Duell mit Tabellennachbar SV Empor II. MV
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.