Bei Stralau ist die Luft raus

Friedrichshain. Langsam geht dem Landesligisten die Luft aus. Bei den Füchsen in Reinickendorf verlor Berolina Stralau am vergangenen Sonntag deutlich 0:5. Nach dem frühen Rückstand kam Bero langsam ins Spiel, konnte aber nur sehr selten für Gefahr vor dem Füchse-Tor sorgen. Mit dem zweiten Gegentreffer kurz nach der Halbzeit war die Partie entschieden und die Gegenwehr der Stralauer wurde immer weniger. Einzig Wenzel und Beer erreichten bei der Mannschaft von Detlef Schneider Normalform. Am Pfingswochenende pausiert die Landesliga. Dann geht es am 31. Mai mit einem Heimspiel gegen den Weißenseer FC weiter.


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.