Berolina Stralau sucht nach der Form

Friedrichshain. Der Landesligist ist weiter auf der Suche nach der Form der überragenden Hinrunde. Beim Mariendorfer SV musste sich Berolina Stralau am vergangenen Sonntag mit einem 1:1 zufriedengeben. Beer brachte die Stralauer per Foulelfmeter früh in Führung, ansonsten tat sich im ersten Durchgang aber recht wenig. Doch nach der Pause erhöhte der MSV den Druck und spielte sich einige Chancen heraus. Erst hatte Bero bei einem Pfosten- und einem Lattentreffer der Mariendorfer noch Glück, fünf Minuten vor Schluss fiel der verdiente Ausgleich aber doch noch. Nach der Osterpause treffen die Stralauer am 12. April, 14 Uhr, an der heimischen Persiusstraße auf Schlusslicht Concordia Britz.


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.