Bezirk meldet Sportplätze zur Sanierung an

Friedrichshain-Kreuzberg. Profitieren die Bezirke von möglichen Olympischen Spielen? Ja, sagt der Senat und versucht gerade, dieses Versprechen zu untermauern.

Die Verwaltung für Inneres und Sport hat die Bezirke aufgefordert, maximal fünf Sportstätten in ihrem Bereich zu nennen, die als dezentrale Trainingsorte für die Spiele in Frage kommen. Sie sollen mit zusätzlichen Mitteln der Olympiavorbereitung saniert werden.

Friedrichshain-Kreuzberg hat seinen Wunschzettel inzwischen fertig. Darauf stehen fünf Sportplätze: das Willi-Kressmann-Stadion sowie die Anlagen an der Blücher-, Lasker-, Lobeck- und Züllichauer Straße. Die Sportanlage an der Laskerstraße liegt in Friedrichshain. Alle anderen Plätze befinden sich in Kreuzberg.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.