Stralau siegt kampflos

Friedrichshain. Berolina Stralau bleibt das Überraschungsteam der ersten Saisonhälfte. Nach dem 13. Spieltag steht der Landesligist bereits auf dem vierten Tabellenplatz und hat nur noch zwei Punkte Rückstand auf den neuen Spitzenreiter BFC Preussen. Um die drei Punkte am Sonntag zu kassieren, musste der Aufsteiger diesmal aber nichts tun. Gegner Spandauer SV bekam verletzungsbedingt nicht genügend Spieler zusammen und trat die Reise nach Stralau erst gar

nicht an. Somit wird die Partie 6:0 gewertet.

Am kommenden Sonntag wird Bero sicherlich mehr tun müssen, um weiter in der Erfolgsspur zu bleiben. Um 14.30 steht das Auswärtsspiel beim SSC Südwest an der Lessingstraße an.


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.