Stralau verkürzt den Rückstand

Friedrichshain. Gegen Abstiegskandidat FK Srbija hat der Landesligist am vergangenen Sonntag verdient gewonnen und den Rückstand auf Platz zwei auf einen Punkt verkürzt. Brand brachte Berolina Stralau in der 20. Minute in Führung, ehe die Gäste kurz darauf mit einem abgefälschten Schuss ausglichen. Nach der Pause agierten die Stralauer druckvoller und belohnten sich durch Tore von Brand und Tanriver zum 3:1-Endstand.

Am 3. April empfangen die Stralauer den 1. FC Schöneberg zum richtungsweisenden Verfolgerduell. Mit einem Sieg kann Bero am Tabellenzweiten
vorbeiziehen. Los geht es auf dem Laskersportplatz um 14.30 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.