Stralaus Serie endet nach 279 Tagen

Friedrichshain. Nach 24 Spielen und genau 279 Tagen hat Berolina Stralau mal wieder ein Spiel in der Bezirksliga verloren. Nachdem in der Vorwoche bereits der Aufstieg eingefahren wurde, setzte es am Sonntag gegen Hertha BSC Amateure II eine knappe 1:2-Niederlage. Friedrich hatte für die Stralauer noch ausgeglichen, doch M. Weber avancierte mit einem Eigentor zum Unglücksraben. So fehlt dem Team von Detlef Schneider immer noch ein Punkt, um sich auch Platz eins am Saisonende zu sichern.

Erste Chance auf die Meisterfeier ist am Samstag, 14. Juni, beim Auswärtsspiel in Altglienicke.


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.