Union im Aufstiegs-Kampf

In den übrigen 6 Spieltagen der 2. Bundesliga zeichnet sich ein spannender Vierkampf ab. Mit dabei: Union Berlin, der VfB, Braunschweig und Hannover. Besonders Union hat bereits einige Male den Aufstieg in die 1. Liga geschafft, öfter als jeder andere der Vereine, neun mal insgesamt in der Vereinsgeschichte.

Was zählt sind direkte Duelle


Alle 4 involvierten Clubs treten dabei noch je zwei Mal gegen ihre direkten Konkurrenten um den Aufstieg an. Hier trifft es Union besonders hart: Jens Keller und seine Mannschaft bekommen es in 5 von 6 verbleibenden Spielen mit Teams aus der oberen Tabellenhälfte zu tun.

Letztendlich wird aber die Mannschaft mit den besten Voraussetzungen in den finalen Spieltag gehen, die im Vorfeld die meisten Punkte aus den Duellen mit den unmittelbaren Konkurrenten holt. Denn auch hier gilt - nicht nur bringt ein Sieg drei Punkte, sondern er lässt gleichzeitig den jeweiligen Rivalen mit leeren Händen dastehen.

Bei bwin lässt sich der Aufstiegs-Vierkampf in einer Grafik sehr gut nachvollziehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.