Durch die Baustelle zum Bahnsteig: Neuer Zugang an der Warschauer Straße

Hier geht es jetzt nach oben. Der Weg vom Bahnsteig zur Warschauer Straße. (Foto: Thomas Frey)
Berlin: S-Bahnhof Warschauer Straße |

Friedrichshain. Seit 21. August hat sich am S-Bahnhof Warschauer Straße einiges verändert.

Die Züge der Stadtbahn halten jetzt am südlichen Bahnsteig. Zu erreichen sind sie über einen abgeschlossenen Durchgang, der über die Baustelle für das neue Empfangsgebäude verläuft. Das wird die nächsten etwa eineinhalb Jahre so bleiben, denn so lange werden die Arbeiten für den Neubau noch dauern.

Geplant war das ursprünglich etwas anders. Eigentlich sollte das Gebäude bereits fertig sein. Aber zunächst verzögerte sich der Baubeginn, dann gab es Probleme mit der Statik. Jetzt ist die Fertigstellung parallel mit dem Ende der Großbaustelle am Bahnhof Ostkreuz terminiert. Also Ende 2018, möglicherweise auch ein paar Wochen später.

Vom Tunnel durch die Baustelle führt eine Treppe zu den Bahngleisen. Auch eine Rolltreppe ist vorhanden. Allerdings war sie zumindest am ersten Tag der neuen Wegeführung noch nicht in Betrieb. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.