Kein Formel-E-Rennen

Friedrichshain. Das Bezirksamt soll keine positive Stellungnahme zum geplanten Formel-E-Rennen abgeben und sich für eine Verlegung an einen geeigneten Standort außerhalb der Innenstadt einsetzen. Dieser Antrag der Grünen wurde in der BVV gegen die Stimmen der FDP angenommen. Wie berichtet ist für den 10. Juni eine weitere Veranstaltung im Rahmen der Weltmeisterschaft für Elektrorennwagen geplant. Die Strecke soll wie schon 2015 über die Karl-Marx-Allee, den Strausberger Platz und die Lichtenberger Straße führen. Dagegen gab es schon im vergangenen Jahr Protest der betroffenen Bezirke Friedrichshain-Kreuzberg und Mitte. Öffentliche Straßen seien dafür grundsätzlich ungeeignet und die Belastungen für Anwohner und andere Verkehrsteilnehmer nicht zu vertreten, heißt es unter anderem in dem Antrag. Angesichts der Debatte um illegale Wettfahrten auf Berliner Straßen setze der Elekroflitzer-Contest zudem ein völlig falsches Signal. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.