Fahrbahn wird gemacht: Alemannenstraße ist derzeit gesperrt

Frohnau. Vollsperrung in der Alemannenstraße: Zwischen Maximiliankorso und Sigismundkorso haben vor wenigen Tagen Bauarbeiten begonnen.

Bis Anfang September lässt das Bezirksamt dort die Fahrbahn instand setzen – eine weitere Maßnahme im Vorfeld der Internationalen Gartenausstellung (IGA) im kommenden Jahr, wie Baustadtrat Martin Lambert (CDU) informiert. Damit bis zum 2. September alles fertig ist, sind die Straßenbauarbeiter an sechs Tagen pro Woche im Einsatz, teilt Lambert mit. Die Kosten in Höhe von 245.000 Euro würden aus dem Straßensanierungsprogramm des Senats finanziert.

Nicht nur die Autofahrer, auch Fahrgäste der Berliner Verkehrsbetriebe müssen sich eine Zeit lang umstellen: Die Buslinie 125 fährt nun über Frohnauer Straße, Donnersmarckplatz, Sigimundkorso sowie Ludolfinger und Zeltinger Platz. Folgende Haltestellen sind außer Betrieb: Im Amseltal, Alemannenstraße/Maximiliankorso und Donnersmarckplatz. Ersatz-Stopps gibt es an der Ecke Frohnauer Straße und Alemannenstraße sowie An der Buche. bm
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
6
Ina Hensel aus Frohnau | 28.08.2016 | 23:27  
6
Ina Hensel aus Frohnau | 03.09.2016 | 12:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.