Neue Bäume in der Gartenstadt

Frohnau. Vorm Beginn der Internationalen Gartenausstellung im April stehen in der Gartenstadt weitere Veränderungen an: Wie Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) mitteilt, bekommen die Mittelstreifen in Sigismundkorso und Wiltinger Straße neue Bäume. Grundlage bilde ein gartendenkmalpflegerisches Konzept, das sich an der historischen Erstbepflanzung orientiere. Die einzeln vorhandenen Nadelgehölze aus den Nachkriegsjahren will das Gartenbauamt fällen und durch 28 weißblühende Kastanien im Sigismundkorso und 64 Silberlinden in der Wiltinger Straße ersetzen lassen. „Mit den Neupflanzungen werden die umfangreichen Restaurierungsarbeiten in der traditionsreichen Gartenstadt fortgesetzt“, sagt Katrin Schultze-Berndt. „Dank denkmalgerechter Planung wird die typische Atmosphäre für künftige Generationen bewahrt.“ bm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.