Wiesengrund-Klinik wird zur Schule: Senatsverwaltung bestätigt Bedarf

Frohnau. Das Bezirksamt baut die frühere Klinik Wiesengrund an der Frohnauer Straße 74-89 für eine Integrierte Sekundarschule (ISS) aus. Der Senat hat den Bedarf bestätigt.

Die Pläne sind bekannt. Weil die Oberschülerzahlen steigen, soll die ehemalige Vivantes-Klinik Wiesengrund für den Oberschulunterricht der benachbarten Carl-Bosch-Schule nutzbar gemacht werden. Nach dem Umbau zum Schulstandort wird die bisher vierzügige Bosch-Schule auf sechs Züge erweitert. Damit kann die Sekundarschule künftig mindestens 208 Oberschüler mehr aufnehmen. Das Bezirksamt behält somit seine Immobilie im Bezirkseigentum und sichert sie als Schulstandort. Gefordert hatten das die Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen und CDU.

Für den Ausbau der leeren Klinik sind rund 6,4 Millionen Euro nötig. Angemeldet wurde das Vorhaben vom Bezirksamt als Investitionsmaßnahme für 2016 bis 2018 für die überbezirkliche Dringlichkeitsliste. Die Senatsverwaltung hat den Bedarf inzwischen bestätigt und Ausgaben bis zu einer Höhe von 35 000 Euro zugesagt, um den Standort vor Baubeginn untersuchen zu lassen.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.