Bank in Frohnau ausgeraubt

Frohnau. Banküberfall in der beschaulichen Gartenstadt: Eine Gruppe von Unbekannten überfiel am Morgen des 14. Februar die Berliner-Volksbank-Filiale am Ludolfingerplatz – noch bevor das Geldinstitut öffnete. Mit schweren Schusswaffen und Reizgas verschafften sich die maskierten Täter zunächst Zugang zur Filiale. Dabei überwältigten sie erst eine 42-jährige Reinigungsfrau, anschließend die eintreffenden Bankangestellten. Im Tresorraum öffneten die Räuber gewaltsam mehrere Schließfächer und konnten dann mit ihrer Beute entkommen. Wie viel die Täter mitnahmen, ist bislang nicht bekannt. Die Reinigungskraft kam mit leichten Verletzungen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus, die Mitarbeiter blieben unverletzt. Ein Fachkommissariat des Landeskriminalamts hat die Ermittlungen übernommen. Die Räuber sind flüchtig. bm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.