Verletzt durch Weihnachtsbaum

Frohnau. Lebensgefährliche Verletzungen hat ein 68 Jahre alter Hauseigentümer beim Löschen seines brennenden Weihnachtsbaums am 3. Januar am Sigismundkorso erlitten. Ersten Ermittlungen zur Folge soll der Baum im Wohnzimmer des Hauses gegen 18.40 Uhr in Brand geraten sein. Der Grund waren offenbar heruntergebrannte Wachskerzen. Beim Versuch, den Brand zu löschen, geriet der Senior selbst in Brand. Die 70-jährige Ehefrau habe zunächst ihren Mann und anschließend den Baum gelöscht. Rettungskräfte brachten den 68-Jährigen mit lebensgefährlichen und seine Ehefrau mit leichten Verletzungen in die Klinik. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.