Debütroman im Salon

Frohnau.Der Literarische Salon im Centre Bagatelle, Zeltinger Straße 6, ist am 21. November dem Debutroman "Strom" von Hannah Dübgen gewidmet. Die Autorin, Jahrgang 1977, erzählt in darin vier miteinander verwobene Geschichten über unsere Gegenwart. Hannah Dübgen wurde mit dem Förderpreis Literatur der Landeshauptstadt Düsseldorf 2013 ausgezeichnet. Über ihre Arbeit spricht sie im Literarischen Salon mit Petra Lölsberg vom Kunstverein Centre Bagatelle. Los geht die Veranstaltung um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet acht, Vereinsmitglieder zahlen sechs Euro. Karten unter 868 70 16 68.
Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.