Helfer brauchen Mannschaftswagen

Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr, die im Hochwassergebiet waren, mit einer Sandsackhülle. (Foto: Christian Schindler)

Frohnau. Der Förderverein der freiwilligen Freiwilligen Feuerwehr Frohnau sammelt per SMS Spenden für ein neues Mannschaftstransportfahrzeug.

Das Fahrzeug soll insbesondere für die Jugendfeuerwehr eingesetzt werden. Wer eine SMS mit dem Text FFFROHNAU an die Nummer 81190 sendet, überweist damit automatisch fünf Euro an die Freiwillige Feuerwehr. Als direkte Unterstützung kommen nach Abzug einer Gebühr von 17 Cent beim Förderverein d 4,83 Euro an. Erster Spender war der CDU-Bundestagsabgeordnete und Füchse-Präsident Frank Steffel. Wie andere Berliner Wehren auch beteiligte sich die Frohnauer Freiwillige Feuerwehr an den Hilfseinsätzen beim Hochwasser. Im Juni waren zehn Frohnauer Feuerwehrmänner in Sachsen und in Sachsen-Anhalt im Einsatz.

Weitere Information unter www.ff-frohnau.de

Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.