Wie beansprucht sind Ihre Zellen?

Freie Radikale sind für immer mehr Menschen ein Thema. In der Wissenschaft wie in der breiten Bevölkerung finden die Radikale immer mehr Beachtung. Diese Stoffwechselprodukte sind sauerstoffhaltige Moleküle, welche aufgrund Ihrer Instabilität sehr aggressiv und reaktionsschnell sind, womit sie sehr gefährlich für zelleigene Bestandteile sind, wie z.B. die Erbinformationen im Zellkern und Zellmembranen. Diese werden durch die Radikale oxidiert, wodurch eine Kettenreaktion ausgelöst wird. Somit stehen freie Radikale am Anfang vieler Erkrankungen. Beispielsweise bei Krebs, Arteriosklerose, Diabetes, rheumatischen Erkrankungen und vorzeitiger Hautalterung wurde der Einfluss von freien Radikalen bereits nachgewiesen.

In einem gewissen Rahmen erfüllen sie jedoch auch eine physiologische Funktion, so bekämpfen freie Radikale z.B. bei Infektionen krankmachende Bakterien.

Zudem hat unser System auch Strategien zum Abfangen der Radikale entwickelt; problematisch sind mehrere Faktoren unserer heutigen Zeit: zum einen die erheblich angestiegene Zahl von Risiken, die die Entstehung freier Radikale fördern, wie Dauerstress, Zigarettenrauch, Erkrankungen, aber auch viele Medikamente. Zum anderen unsere Ernährung, welche heute häufig zu arm an Antioxidantien ist, welche wiederum in der Lage sind, die Radikale schadlos zu machen.

Reservieren Sie jetzt einen Test-Termin zum Aktionspreis von 19,95 €, um Ihre Belastung mit freien Radikalen zu prüfen.

Große Aktionswoche vom 9.-13. September in der Ludolfinger Apotheke, Ludolfingerplatz 8, 13465 Berlin, 401 10 33.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden