Prause-Doppelpack zum 3:0-Sieg

Frohnau. Die Tabellenführung ist zwar futsch, aber der Frohnauer SC behielt seine weiße Weste. Der Aufsteiger kam im dritten Spiel zum dritten Sieg und bezwang Stern Marienfelde mit 3:0. Nur aufgrund der weniger erzielten Tore mussten die Nordberliner die „Pole Position“ an den SC Gatow abtreten, der sich mit 5:0 gegen Hohen Neuendorf durchsetzte.

Die Elf von Olaf Jahn machte den Sieg gegen Marienfelde bereits in den ersten 45 Minuten perfekt. Tim Kröger sorgte nach elf Minuten für die frühe Führung, Tom Prause erhöhte mit einem Doppelpack kurz vor dem Seitenwechsel auf 3:0.

Die Frohnauer haben auch am kommenden Sonntag Heimrecht. Um 12.30 Uhr empfangen
sie den 1. FC Neukölln (Poloplatz).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.