Bürgerstolz und alte Fahrräder: Viele Angebote zum Tag des offenen Denkmals

Wann? 10.09.2017 11:00 Uhr

Wo? Rathaus Spandau, Carl-Schurz-Straße 2, 13597 Berlin DE
Wer sich rechtzeitig anmeldet, kann am kommenden Wochenende das Rathaus inklusive Turm kennelernen. (Foto: Christian Schindler)
Berlin: Rathaus Spandau |

Spandau. Bis zum 8. September muss sich anmelden, wer am 9. und 10. September jeweils um 11 Uhr an Führungen durch das Rathaus, Carl-Schurz-Straße 2/6 inklusive Turmbesteigung teilnehmen möchte. Im Rahmen des Tages des offenen Denkmals gibt es in Spandau noch viele weitere Angebote.

Vor vier Jahren wurde der 100. Geburtstag des Rathauses Spandau gefeiert. Entworfen haben es die Architekten Heinrich Reinhardt und Georg Süßenguth, die der damals noch selbstständigen Stadt Spandau ein Gebäude als „Bürgerstolz und Kaisertreue“ bescherten. Spandauer Schüler haben sich mit seiner Geschichte auseinandergesetzt und zeigen ihre kreativen Ergebnisse am 9. und 10. September jeweils von 11 bis 17 Uhr in der Säulenhalle des Rathauses. Jeweils um 11 Uhr startet im Foyer eine Führung durch das Gebäude mit dem Denkmalschützer Dieter Nellessen, der mit seinen Gästen auch den Turm besteigt. Die Anmeldung erfolgt bis zum 8. September unter  354 94 43 01 oder carmen.mann@zitadelle-berlin.de. Die Teilnahme wie auch der Ausstellungsbesuch sind kostenfrei.

Schon bis zum 7. September muss sich anmelden, wer am 9. September um 12.30 oder 16 Uhr sowie am 10. September um 12 oder 16 Uhr den Kirchturm der Nikolaikirche am Reformationsplatz 1 erklimmen und dabei auch den mittelalterlichen Dachstuhl kennen lernen möchte. Die Anmeldung erfolgt unter  333 56 39 oder gemeindebuero@nikolai-spandau.de.

Auch die katholische Kirche St. Marien am Behnitz ist an beiden Denkmaltagen von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Führungen starten am 9. September um 15 Uhr, am 10. September um 14 Uhr.

Führungen zum Thema "200 Jahre Fahrrad"

Wer am Sonntag, 10. September, in der Altstadt ist, hat es nicht weit in Ulis Museumsladen in der Neustadt, Jagowstraße 28. Dort bietet Ulrich Feick im Stundenrhythmus von 10 bis 16 Uhr Führungen unter dem Thema „200 Jahre Fahrrad“ an. Freunde älterer Räder finden vielleicht auch etwas auf dem vor Ort parallel stattfindenden 7. Fahrrad-Klassik-Markt.

Auch die äußeren Ortsteile Spandaus haben einiges zu bieten. An beiden Denkmalstagen beginnen um 14 Uhr Führungen durch das Museumsdorf Gatow, Buchwaldzeile 45. Das Haus des Kladower Forums, Kladower Damm 387, ist am Sonntag, 10. September, von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Neben Informationen zu dem ehemaligen Bauernwohnhaus gibt es Erläuterungen zum venezianischen Löwenbrunnen, der in diesem Jahr erstmals im Garten des Hauses sprudelt.

Die Architektin Karen Albert-Hermann führt am 9. September ab 13 Uhr und am 10. September ab 15 Uhr durch die Gartenstadt Staaken. Treffpunkt ist der Genossenschaftsladen, Am Heideberg 12. Die Anmeldung erfolgt unter  0173/ 612 50 72 oder karen-albert@t-online.de. CS

Weitere Informationen zu Veranstaltungen zum Tag des offenen Denkmals gibt es unter http://asurl.de/13i0.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.