Klassiksaisonende wird im Golf-Club begangen

Die Formation Cantango Berlin (Foto: Veranstalter)
Berlin: Golf-Club Gatow e.V. |

Gatow. Mit einem musikalischen Abendessen im Berliner Golf Club Gatow beendet der Verein Klassik in Spandau am 19. Juli die Konzertsaison 2013/2014.

Mit Blick auf das "Putting Green" (ein Übungsgrün auf dem Platz) bietet der Club ein argentinisches Drei-Gänge-Menü. Die Tangoformation Cantango Berlin und das professionelle Tanzpaar "Chiche & Ester" gestalten den musikalischen Teil des Sommerabends.

Cantango Berlin nimmt den Zuhörer mit auf eine universelle Zeitreise durch die Geschichte des Tango Argentino. Das Ensemble formiert sich aus den Instrumenten Bandoneon, Violine, Gitarre, Klavier und Kontrabass sowie dem Sänger Caio Rogríguez. Die unvergleichliche Klangfarbe entsteht durch ausgefeilte Arrangements und Kompositionen argentinischer Maestros.

Cantango Berlin eroberte Tangosäle in vielen europäischen Städten sowie in Mexiko und Taiwan. Schon bald sprengte das Ensemble den konventionellen Rahmen der regulären Tangoszene, unter anderem mit Produktionen für das mexikanische Fernsehen Canal 22, mit eigenen Konzert-Tango-Festivals in der Berliner "Galerie Mutter Fourage" sowie einer alljährlichen Serie von vier eigenen Konzerten in der Berliner Philharmonie.

Beginn ist um 19.30 Uhr. Vom Sparnecker Weg/Ritterfelddamm (Bus 135, Bus 234) verkehrt ab 18 Uhr ein Bus-Shuttle zum Golf-Club, Sparnecker Weg 100.

Karten zum Preis von 44, ermäßigt 38 Euro sind erhältlich unter 311 60 43 34 oder per E-Mail an karten@klassik-in-spandau.de.

Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.