"2. Berliner Hestadagar" lädt auf den Reiterhof

Freunde der Islandpferde kommen am Sonnabend auf ihre Kosten. (Foto: privat)

Gatow. Der Verein "Berliner Islandpferde Freunde" lädt am 15. September von 10 bis 18 Uhr zum "2. Berliner Hestadagar", dem Isländischen Pferdetag, auf den Reiterhof Baumgarten an der Straße 265 Nr. 45 ein. Der Eintritt ist frei.

Grundidee des Hestadagars ist es, Wettbewerbe für Freizeitreiter anzubieten, bei denen die Kommunikation zwischen Reiter und Pferd sowie Spaß und Kreativität bewertet werden. Um diese Disziplin kümmert sich der Verein "Berliner Islandpferde Freunde", der mit seinen mehr als 300 Mitgliedern größte Ortsverein der Islandpferde in Berlin-Brandenburg, seit 20 Jahren. Die Bewertung des sonst bei Turnieren der Islandpferde typischen Gangpotenzials spielt keine Rolle. Deshalb müssen Richter für Hestadagars auch eine eigene Prüfung ablegen. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm. So gibt es rasante Fahnenrennen, bei denen zwei Fahnen schnellstmöglich in Sandeimer umgesteckt werden müssen, oder eine Schau im Dressurviereck, bei der Voltigieren oder Zirkustricks vorgeführt werden. Beim Punktespringen in der Halle geht es dann um Zeit und Ausdauer. In drei Minuten müssen möglichst viele Hindernisse überwunden werden. Auch die für die Isländer typische Gangart Tölt wird in zwei Wettbewerben präsentiert.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden