Postraub in Gatow

Gatow. Ein Vermummter stürmte am 21. November gegen 17.50 Uhr in die Postagentur Gatow, Gatower Straße 317. Der Unerkannte schlug mit einer Pistole auf eine Angestellte ein und forderte Geld. Die Frau, die in der Filiale allein war, händigte dem Täter Briefmarken und Bargeld aus. Der Mann fesselte sein Opfer und flüchtete zu Fuß in Richtung Heerstraße. Die Angestellte konnte sich selbst befreien und alarmierte die Polizei. Sie wurde wegen einer Kopfplatzwunde in einer Klinik behandelt.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.