Schüler gewannen Preis für Stromkasten-Bemalung

Gatow. Beim Projekt "Kreativster Stromkasten 2013", an dem berlinweit 17 Schulen teilnahmen, hat die Gatower Grundschule den zweiten Platz belegt. Die Schüler hatten den Stromkasten an der Buchwaldzeile bemalt.

Den Kasten verschönerten die Schüler im vergangenen Jahr unterstützt von Street Art-Künstlern mit ihrem Motiv "Leben im Ozean". Die Bemalung soll das rege Treiben unter Wasser zeigen. Seitdem präsentiert sich der zuvor triste, oft illegal mit Plakaten beklebte Verteilerkasten, farbenfroh.

Noch erfolgreicher als die Gatower Schüler waren nur noch ihre Mitbewerber von der Grundschule am Brandenburger Tor. Sie gewannen den ersten Preis mit dem Motiv "Baumhaus und Leopard" auf einem Verteilerkasten an der Wilhelmstraße in Mitte. Dritter wurden die Schüler der Renée-Sintenis-Grundschule in Reinickendorf und der Gemeinschaftsschule Grüner Campus Malchow in Hohenschönhausen.

Im Spandauer Süden war diese Malaktion - gefördert von der Gesellschaft "Stromnetz Berlin" und dem Verein "meredo" - nicht die erste ihrer Art. Im Sommer vergangenen Jahres hatte der Arbeitskreis Schönes Kladow im Kladower Forum Schulen und Malgruppen vor Ort aufgerufen, sich an der künstlerischen Gestaltung der schmuddelgrauen Stromverteilerkästen im Spandauer Süden zu beteiligen. Dem Aufruf folgte Anne Dorenkamp, pensionierte Lehrerin der Ritterfeldschule, mit ihrer Freizeitmalgruppe. Die opferte mehrere freie Wochenenden, um Verteiler in der Nähe der Grundschule am Ritterfeld am Schallweg mit bunten Farben zu einem fröhlichen Blickfang zu machen.

Farben und Pinsel nahmen auch Schüler der Mary-Poppins-Grundschule, Am Flugplatz Gatow 20, in die Hand. Im Juni 2013 verschönerten sie im Rahmen eines Projekts den Verteilerkasten am Kladow Center am Eichelmatenweg 1.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.