Zum vierten Mal "Haus der kleinen Forscher"

Bananen dienten als Forschungsobjekt für die Kinder der Kita Mariä Himmelfahrt. (Foto: Kita)
Berlin: Kita Maria Himmelfahrt |

Kladow. Bereits zum vierten Mal hat die Katholische Kindertagesstätte Mariä Himmelfahrt, Sakrower Landstraße 60-62, die Zertifikation "Haus der kleinen Forscher" für ihr Engagement in der naturwissenschaftlichen und technischen Frühbildung erhalten.

Am 5. Juli feierte die Kladower Kita mit Hunderten Besuchern, einem Festgottesdienst und einem Tag der offenen Tür ihr 25-jähriges Jubiläum. Im Rahmen der Feier überreichte Julia Fiehöfer von der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" Kita-Leiterin Thea Mesli und den Kindern die Urkunde. Die qualifiziert nun die Kladower Kita für zwei weitere Jahre als "Haus der kleinen Forscher". Von den 50 Pilot-Kitas in Berlin ist sie die Kita der katholischen Kirchengemeinde Kladow die erste und bundesweit die dritte Einrichtung, die das geschafft hat.

Die gemeinnützige Stiftung "Haus der kleinen Forscher" unterstützt pädagogische Fach- und Lehrkräfte dabei, den Forschergeist von Mädchen und Jungen im Kita- und Grundschulalter zu wecken. Sie ist mittlerweile die größte Frühbildungsinitiative Deutschlands.

Das diesjährige Forschungsprojekt in der Kita setzte sich mit dem Thema Banane auseinander. "An diesem alltäglichen Obst, das alle Kinder gut kennen, lassen sich viele naturwissenschaftliche Phänomene kindgerecht zeigen", sagt Thea Mesli. So könnten die Kinder Fragen klären, wo sich Bananen am längsten hielten. Ob sie ungenießbar seien, wenn sie außen braun sind Oder wie man haltbare Bananenchips herstellen könne. Ebenso hätten die Kinder untersucht, ob Bananen Strom leiten, oder ob frische Bananen schwimmen können.

Thea Mesli: "Mit dem Herstellen von Bananenmarmelade und Bananenbrot wurde am Ende nicht nur der Wissensdurst gestillt, sondern auch der Hunger durch ein leckeres Bananenfrühstück gestillt."


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.