Kunstrad-Abteilung der Sportfreunde Kladow zeigt ihr Können

Beim Einrad-Fahren kommt es auf die Synchronität der Bewegungen und eine perfekte Körperhaltung an. (Foto: SFK)
Berlin: Sportfreunde Kladow |

Kladow. An den beiden ersten Sonntagen im März haben Besucher die Möglichkeit, sich von den artistischen Leistungen der Sportler aus der Kunstrad-Abteilung des Vereins "Sportfreunde Kladow" (SFK) zu überzeugen.

Am 1. März sind die Sportfreunde Ausrichter der Berlin-Brandenburg-Meisterschaft im Kunstrad- und Einradfahren. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr in der Sporthalle der Grundschule am Ritterfeld am Schallweg 31. In diese Sporthalle lädt der SFK auch am 8. März zur selben Zeit zu einer Sportgala ein, an der ebenfalls die Kunstrad-Abteilung beteiligt sein wird.

Die Kladower Kunstrad-Abteilung wird von einem sechsköpfigen Trainerteam unter Leitung von Nicole Schulze trainiert. Das Training ist sehr zeitintensiv, üben doch die Radartisten an vier Trainingstagen wöchentlich rund 16 Stunden. Dazu kommen noch die Teilnahmen an Wettkämpfen sowie Showauftritte. Als Lohn ihres unermüdlichen Trainings ist es den Sportlern in den vergangenen Jahren gelungen, Meistertitel und Spitzenplätze in zahlreichen Wettbewerben herauszufahren.

Beide Radsportarten erfordern eine enorme Körperbeherrschung, die nur durch Disziplin und ein sehr intensives Training erreicht werden kann. Das Kunstradfahren ist ein Turnen auf einem speziellen Fahrrad. Voraussetzung sind dabei Balance, Kraft, Dehnungsfähigkeit und Koordination. Beim Mannschaftssport Einradfahren kommt es hauptsächlich auf Synchronität, Körperspannung und eine perfekte Körperhaltung an. Vom hohen sportlichen Anspruch und den großartigen Leistungen gerade auch der Kladower Radartisten können sich Besucher bei beiden Veranstaltungen ein Bild machen.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.