Talfahrt des SC Gatow hält an

Gatow. Durch die 2:4-Heimniederlage gegen den 1. FC Neukölln musste der SC Gatow bereits die dritte Niederlage in Folge hinnehmen. Das Team von Detlef Fitzek rutschte damit auf den elften Tabellenrang ab. Der Gegner aus Neukölln
dagegen fuhr mit diesem Auswärtserfolg den vierten Sieg nacheinander ein und steht nun auf Rang sechs. Gatow ging schnell durch Justin Jakob in Führung (11.) und verteidigte diesen Vorsprung bis zur Pause. Nach Wiederanpfiff drehten
die Gäste aber das Spiel. Mehmet Bektas konnte zwar noch einmal den 1:2-Rückstand ausgleichen, aber Torjäger Tahmaz brachte die Neuköllner
mit seinen Toren zwei und drei auf die Siegerstraße. Der Elfmeter zum 2:4 war umstritten. „Yesilli spielt ganz klar den Ball“, so Fitzek.

In einer Woche empfängt der SC Gatow den Tabellenzweiten TuS Makkabi.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.