Umwelt-Bildungszentrum stellt sich vor

Gatow. Als Schulungsort für Hotellerie und Gastronomie bietet das Umwelt-Bildungszentrum Berlin Raum für Seminare, Tagungen und Festivitäten. Nun zeigen die Teilnehmer der Umschulungen, was sie auf dem Kasten haben.

Am Sonntag öffnet das Zentrum seine Türen. Die Besucher können einen Blick in die Seminarräume, die Küche und den Übernachtungsbereich werfen und am Glücksrad oder beim Natur-Parcours Preise gewinnen. Bei Kaffee und Kuchen aus der Lehrküche erfahren sie mehr von den künftigen Profis, die sich in einem Beruf in der Hotellerie oder Gastronomie ausbilden lassen. Im Umwelt-Bildungszentrum erwerben zukünftige Köche, Hauswirtschaftler und Hotelfachleute ihr Fachwissen und können es direkt in der Praxis einsetzen.

Hier wird großer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. So gehören Green Tourism genauso zum Lehrplan wie nachhaltige Arbeitsprozesse in der Küche oder sorgfältiger Umgang mit Lebensmitteln. Schon jetzt haben die künftigen Profis Events betreut und Erfahrung gesammelt. Der Tag der offenen Tür findet am 21. Juni 14 bis 18 Uhr statt: Umwelt-Bildungszentrum Berlin, Kladower Damm 57 (Zugang über Havelmathen), 20 09 64 00, www.umwelt-bildungszentrum.de.


Silvia Möller / sim
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.