DHL Express stellt Sendungen wegen Überfälle auf Fahrer nicht mehr persönlich zu

Gesundbrunnen. Kampfzone, Gewaltkiez, Tristesse und Kriminalität – mit diesen Attributen versehen Zeitungen wieder die sogenannten Problemviertel in Wedding und Gesundbrunnen.

Hintergrund ist eine Entscheidung des Paketzustelldienstes Deutsche Post DHL. Kriminelle sollen es gerade in der Vorweihnachtszeit auf die teuren Waren in den Paketen abgesehen haben. Die Tochtergesellschaft DHL Express stoppt deshalb die persönliche Zustellung in einigen Gebieten wie dem Soldiner Kiez. Er gilt als einer der ärmsten und sozial problematischsten Viertel der Stadt. „Leider gab es im Bezirk Wedding vermehrt Betrugsversuche und auch Übergriffe auf Kurierfahrer“, heißt es in einer Erklärung des Paketdienstes. „Daher wurde in Abstimmung mit den jeweiligen Versendern entschieden, in wenigen Einzelfällen bestimmte Express-Sendungen nicht persönlich auszuliefern.“ Der Empfänger von Expresspaketen muss sich jetzt seine Sendung in der nächstgelegenen DHL Expresss-Sation abholen. Grund der Maßnahme sei „die Sicherheit der Kuriere und der uns übergebenen Sendungen“. DHL-Sprecherin Anke Blenn betont, dass es sich nur um „einzelne, bestimmte Express-Sendungen“ handelt. Entschieden werde „nach der Art der Sendung“. Weitere Details wollte Blenn nicht sagen. Der persönliche Lieferstopp betrifft nur den Express-Service. Alle anderen Pakete werden weiterhin auch in Wedding persönlich zugestellt.

Bei Express-Sendungen werden Übergabezeiten festgelegt. Das machen sich Kriminelle zunutze. Sie bestellen teure Handys oder andere Waren und lassen diese an fingierte Adressen liefern. Schon im Hausflur warten dann die Räuber und entreißen den Kurieren die Pakete. Laut Berichten sollen Kuriere in Wedding auch mit Messern bedroht worden sein.

Wie viele Überfälle es in Wedding gegeben hat, dazu will DHL nichts sagen. Wer Express-Pakete bestellt, wird wegen der Sicherheitsmaßnahmen „ganz zeitnah informiert, dass seine Sendung in der nächstgelegenen DHL Express-Station zur Abholung bereit liegt“, teilt das Unternehmen mit. Dort könne dann die Identität festgestellt werden. Welche Kieze in Berlin neben Wedding noch vom Stopp der Expresszustellung betroffen sind – auch dazu äußert sich die Deutsche Post DHL nicht. DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.