Minderjährige Kioskräuber gefasst

Gesundbrunnen. Die Polizei hat im Märkischen Viertel und in Gesundbrunnen zwei minderjährige Räuber festgenommen. Nach bisherigen Erkenntnissen sollen die beiden am 5. September gegen 11.45 Uhr einen Zeitungskiosk an der Aroser Allee in Reinickendorf überfallen haben. Sie waren maskiert und haben den 41-jährigen Inhaber mit einem Messer und einer Schusswaffe bedroht. Die Räuber konnten Bargeld und Zigaretten erbeuten. Anschließende Ermittlungen brachten die Fahnder auf die Spur. Die 14-Jährigen wurden jetzt in ihren Wohnungen im Märkischen Viertel und an der Usedomer Straße in Gesundbrunnen festgenommen. Bei Wohnungsdurchsuchungen entdeckten Fahnder eine Schreckschusspistole, die offenbar bei dem Überfall verwendet worden war. Die Jugendlichen wurden zur Gefangenensammelstelle gebracht und einem Richter vorgeführt. Ein Raubkommissariat ermittelt. DJ
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.