Polizei schnappt Koks-Opa

Gesundbrunnen. Die Polizei hat am 15. März einen mutmaßlichen Drogenhändler festgenommen. Der 71-Jährige – wegen Drogendelikten bereits polizeibekannt – war den Beamten an der Kreuzung Osloer/Ecke Reinickendorfer Straße aufgefallen, weil er sehr unsicher auf einem Mofa unterwegs war. In der Helmablage fanden die Polizisten zehn kleine, verkaufsfertige Tütchen mit Kokain und Heroin. Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung in der Klixstraße fanden die Ermittler mit Hilfe von Rauschgiftspürhunden weitere 350 Gramm Drogen. Der Mann stand selbst unter Drogen, wie ein Schnelltest ergab. DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.