Raub im Spätkauf

Gesundbrunnen. Ein Geschäft in der Wollankstraße ist am 22. Oktober von zwei maskierten Männern ausgeraubt worden. Gegen 4.30 Uhr waren die beiden Unbekannten in den Spätkauf gestürmt. Einer bedrohte den 30-jährigen Angestellten mit einem Messer und forderte das Geld aus der Kasse, während sein Komplize an der Tür Schmiere stand. Als sie mit der Beute fliehen wollten, soll ein vorbeilaufender Passant versucht haben, die Täter aufzuhalten. Dieser erlitt dabei eine Schnittverletzung am Kinn. Der Mitarbeiter des Ladens blieb unverletzt. Die Maskierten sollen mit der Beute in Richtung S-Bahnhof Wollankstraße geflüchtet sein. PH
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.