Alte Entdecker mal zwölf

Moabit. Die Jahnke Hauskrankenpflege, die älteste private Pflegestation der ambulanten Krankenpflege in Berlin, hat wieder ihren traditionsreichen Patientenkalender aufgelegt. Für 2017 trägt er den Titel „Alte Entdecker“. Zwölf Senioren präsentieren darin ihre Lieblingsplätze. „Wir konnten diesmal die bekannte Schauspielerin Simone Thomalla für unser Projekt gewinnen“, so Patientenbetreuerin Silke Redlich. Auch das ist Tradition: Die Aufnahmen hat wieder die Fotografin Esther Haase gemacht. Das Spendenprojekt ist diesmal der Berliner Einrichtung „Pflege in Not“ des Diakonischen Werkes gewidmet. Der Patientenkalender ist gegen eine Spende ab 25 Euro über www.jahnkepflege.dezu bestellen. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.