Diskussion mit Fethiye Cetin

Gesundbrunnen.Am 16. November findet um 20 Uhr im Lichtburgforum der Gartenstadt Atlantic, Behmstraße 13, ein Diskussionsforum mit der türkischen Schriftstellerin, Anwältin und Menschenrechtsaktivistin Fethiye Cetin statt. Als Schriftstellerin befasst sich Fethiye Cetin mit der Zwangsislamisierung der Armenier zu Beginn des 20. Jahrhunderts. 2004 erschien "Anneannem", das 2011 auf Deutsch unter dem Titel "Meine Großmutter" herauskam und 2006 in Marseilles mit dem Prix Armenia ausgezeichnet wurde. Der Eintritt zum "Salon Exil" kostet zehn, ermäßigt fünf Euro. Infos: 49 98 81 51 oder info@lichtburgforum.de.
Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden