Fotoausstellung von Yevgenia Belorusets über die Proteste

Friedliche Demonstranten in Momenten des Durchatmens. (Foto: Yevgenia Belorusets)

Gesundbrunnen. Am 31. Januar um 19 Uhr wird im Projektraum OKK in der Prinzenallee 29 die Ausstellung "Euromaidan. Besetzte Räume." eröffnet.

Die Fotografin Yevgenia Belorusets zeigt ihre fotografische Erzählung über das Leben im Epizentrum der Massenproteste auf dem Kiewer Euromaidan. Schon seit einigen Tagen gibt es keinen friedlichen Protest in Kiew mehr. "Mein Fotografien sprechen deshalb davon, was auf Nimmerwiedersehen verschwunden ist: eine besondere Protestkultur, die es so nur in der Ukraine gegeben hat und die manche an ein Volksfest erinnerte", so Belorusets.

Die Ausstellung ist bis zum 15. Februar Donnerstag bis Sonntag von 15 bis 19 Uhr geöffnet.

Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.