Schüsse auf Krankenhaus

Gesundbrunnen. Auf das Jüdische Krankenhaus in der Heinz-Galinski-Straße ist offenbar geschossen worden. Der Sicherheitsdienst entdeckte am 1. November gegen 19 Uhr ein Loch in der äußeren Scheibe der doppelverglasten Terrassentür. Erste Ermittlungen ergaben, dass die Beschädigung durch eine Luftdruckwaffe herbeigeführt worden sein könnte. Der Polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.