Standortverein gegründet

Gesundbrunnen.Im Technologie-Park Humboldhain hat sich am 17. Oktober eine Standortgemeinschaft von ansässigen Unternehmen und Forschungseinrichtungen gegründet. Das Netzwerk Technologie-Park Humboldthain e.V. will Synergien durch gegenseitige Kooperationen zwischen Wissenschaft, Hochschule und den Unternehmen im Technologie-Park fördern und das Image durch aktives Standortmarketing stärken. Auf dem Gelände an der Gustav-Meyer-Allee arbeiten rund 150 Firmen und Wissenschaftseinrichtungen. Ziel des Standortvereins ist es, den Technologie-Park "zu revitalisieren und als Zukunftsort von Wissenschaft und Wirtschaft zu stärken", sagte Wirtschaftsstadtrat Carsten Spallek (CDU). Zum Vorsitzenden wurde Christian Luther vom digitalen Druckzentrum der Laserline gewählt.
Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden