Trauercafe im Lazarus Hospiz

Gesundbrunnen. Im Lazarus Hospiz der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal in der Bernauer Straße 115-118 gibt es jetzt ein Trauercafé. Hier finden trauernde Menschen Hilfe in der schwierigen Zeit nach dem Verlust eines lieben Angehörigen. Man kann sich auch bei Kaffe und Kuchen mit anderen Trauernden austauschen, die das gleiche Schicksal erlebt haben. "Alle Gefühle sind willkommen und sie finden Verbundenheit. Die Anerkennung des Trauerschmerzes ist wohltuend. Die Trauer wird anerkannt und gesehen", sagt Trauerbegleiterin Lydia Röder. Bei Interesse sollte vor dem ersten Besuch Kontakt mit ihr aufgenommen werden: 46 70 52 76, E-Mail: lazarushospiz-l.roeder@lobetal.de.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.