Über Hürden und Hindernisse

Wer sich einmal vorstellt, wie schwer selbst einfache Handlungen des täglichen Lebens mit einer Einschränkung oder Behinderung sein können, der ahnt schnell, dass es für Menschen, die mit einer Behinderung leben, vielerlei Hürden und Hindernisse gibt. Und er kann sich leicht ausmalen, welche Anstrengungen und Unterstützung es bedarf, um den Alltag zu meistern, um selbstständig und selbstbestimmt zu leben. Mit einer neuen Beratungsstelle im Bezirk Mitte bietet "PHÖNIX - Soziale Dienste" Menschen mit körperlichen Behinderungen ganzheitliche Beratung im Hinblick auf ambulante pflegerische Versorgung und sozialpädagogische Begleitung an.

Ziel dieser für den Ratsuchenden kostenfreien Beratung ist es, Möglichkeiten einer eigenständigen Lebensführung trotz körperlicher Beeinträchtigung zu finden. Unter ganzheitlicher Betrachtung werden dabei sowohl das persönliche Umfeld wie beispielsweise Familie oder Freunde als auch die individuelle wirtschaftliche Situation der Ratsuchenden in die Beratung einbezogen.

Gesprächspartner sind erfahrene Sozialarbeiter und/oder Pflegefachkräfte mit entsprechender fachlicher Qualifikation. Persönliche Beratungstermine, die helfen können Hürden und Hindernisse zu meistern, erhalten Ratsuchende ganz leicht: Ein Anruf bei "PHÖNIX - Soziale Dienste" genügt.

PHÖNIX - Soziale Dienste - gemeinnützige GmbH, Beratungsstelle/Fort- und Weiterbildung, Reinickendorfer Straße 6, 13347 Berlin, 355 30 40. Weiterführende Informationen finden Sie auch im Internet: www.phoenix-soziale-dienste.de.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden