Unfallfahrer stellt sich

Gesundbrunnen.Ein 23-jähriger Mann, der am 11. Oktober kurz nach 18 Uhr in der Buttmannstraße ein siebenjähriges Mädchen angefahren hat, hat sich am 15. Oktober bei der Polizei gestellt. Wie berichtet, war das Kind über fünf Meter durch die Luft geschleudert und schwer verletzt worden. Der Unfallfahrer war nach dem Crash zu Fuß geflüchtet. Sein Beifahrer hatte wenigstens noch die Feuerwehr gerufen. Die Polizei hatte mit Fotos nach Andreas H. gefahndet. Den Namen hatten die Beamten schnell ermittelt. H. ist der Polizei bereits wegen anderer Delikte bekannt. Der Renault Twingo wurde Ende April in Steglitz gestohlen. Ein Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl gegen den 23-Jährigen.
Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.