SoKo nimmt Arbeit auf: Ehrenamtliche helfen Flüchtlingen bei der Wohnungssuche

Mitte. Die von Stadtrat Stephan von Dassel (Bündnis 90/Die Grünen) initiierte Sozialkommission (SoKo) Wohnbegleitung für Flüchtlinge hat ihre Arbeit aufgenommen.

Nach einem ersten Treffen mit Bürgern im Dezember sind die Aufgaben weitgehend formuliert. Sie reichen von der Unterstützung von Flüchtlingen bei der Wohnungssuche bis zur Vermittlung bei möglichen Konflikten – etwa mit Nachbarn oder der Hausverwaltung. Eine weitere Zusammenkunft der SoKo fand am 6. Januar statt. Dort wurden unter anderem die Aufgaben der ehrenamtlichen Wohnbegleiter endgültig festgelegt und erste Arbeitsaufträge verteilt. Auch die Zusammenarbeit der Ehrenamtlichen mit dem evangelischen Jugendfürsorgewerk (EJF) wurde festgelegt. Das EJF sucht im Auftrag des Bezirksamtes nach Wohnungen für Flüchtlinge.

Das Bezirksamt wirbt weiter unter Bürgern um eine ehrenamtliche Mitarbeit in der Sonderkommission. Interessierte finden detaillierte Informationen im Netz unter http://asurl.de/12ul. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.