Weihnachtslesung mit Hertha-Profi Andreas Neuendorf am 5. Dezember

Gesundbrunnen. Am 5. Dezember kommt Ex-Profi Andreas "Zecke" Neuendorf ins Lichtburgforum der Gartenstadt Atlantic in der Behmstraße 13. Neuendorf, der seine aktive Fußballprofikarriere bei Hertha BSC in diesem Jahr beendet hat, lädt zu einer weihnachtlich-sportlichen Lesung.

Andreas Neuendorf arbeitet heute in der Jugendakademie des Fußballvereins. Die Lesung ist Teil des Projektes "Play fair - Spiel fair!", das die Lichtburg-Stiftung in der Gartenstadt Atlantic mit Hertha BSC und der Bundesliga-Stiftung gestartet hatte.

Ab 16.30 Uhr geht es im Lichtburgforum mit der Vorstellung des Projektes los. Kurz vor 17 Uhr wird der Film zum Projekt gezeigt. Es treten die "Wedding Girls Dance Crew" vom Projekt "Make Music Now" auf. Im Foyer können sich die Kinder im Hertha-Fotostudio mit Herthinho fotografieren lassen. Außerdem können alle Saiteninstrumente des Klingenden Museums ausprobiert werden, das seit Sommer im Lichtburgforum untergebracht ist.

In der Gartenstadt Atlantic zwischen Behm-, Bellermann- und Heidebrinker Straße gibt es vier Lernwerkstätten, in denen Kinder aus Berlin und dem Umland naturwissenschaftliche Experimente im Physiklabor machen, Museen besuchen, Theater spielen oder Musikinstrumente im Klingenden Museum kennenlernen können. Die neue Kooperation mit dem Proficlub Hertha BSC wird von der Bundesliga-Stiftung gefördert. Die Wiege des Traditionsvereins ist direkt neben der Gartenstadt. Beim auf drei Jahre angelegten Projekt "Play fair" wollen die Initiatoren in den vier Lernwerkstätten Fußball, Kunst und Kultur zusammenbringen. Es geht um Fairness, Verantwortung und Respekt.

Der Eigentümer der Wohnanlage, Michael Wolffsohn, und seine Frau Rita engagieren sich mit ihrer Lichtburg-Stiftung vor allem für benachteiligte Kinder und Jugendliche und haben in der Gartenstadt vor zehn Jahren das Bildungsprojekt mit den Lernwerkstätten etabliert. Sie wollen nicht nur Wohnungen vermieten, sondern ein Angebot für die Menschen im Kiez machen.

Bei der Veranstaltung gibt es auch Hertha-Preise zu gewinnen. Der Eintritt ist frei. Alle Details unter www.spiel-fair.de.

Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.