Wie weiter mit dem Kiezmagazin?: Bürgerredaktion lädt zur Ideensuche ein

Wann? 14.07.2017 10:00 Uhr bis 14.07.2017 13:00 Uhr

Wo? Fabrik Osloer Straße, Osloer Str. 12, 13359 Berlin DE
Berlin: Fabrik Osloer Straße |

Gesundbrunnen. Die ehrenamtliche Bürgerredaktion des Kiezmagazins Soldiner lädt für 14. Juli von 10 bis 13 Uhr unter dem Motto „Die Förderung endet – was nun?“ zu einem Treffen in die Fabrik Osloer Straße 12 ein.

Hintergrund ist, dass die Förderung des kostenlosen Kiezmagazins für den Pankekiez im Dezember endet. Die 14 Ausgaben des Soldiners, die seit 2014 erschienen sind, wurden bisher vom Quartiersmanagement aus dem Senatsprogramm Soziale Stadt finanziert. Jetzt muss die Bürgerredaktion Sponsoren und Unterstützer finden, die vor allem den Druck des kleinen Kiezmagazins bezahlen. Bei dem Treffen sind unter anderem das soziokulturelle Nachbarschaftsprojekt Baumhaus und die Bürgerredaktion aus der Pankstraße dabei.

Die neueste Ausgabe des Kiezmagazins Soldiner erscheint am 10. Juli. Darin geht es zum Beispiel um eine Kleingärtnerin von der Panke und ihre Kleingartenkolonie, um das Rosa-Parks-Haus des Künstlers Ryan Mendozain an der Wriezener Straße und um soziale Themen vom Verein Menschen helfen Menschen. Die Beiträge im Soldiner wurden von Bewohnern aus dem Soldiner Kiez geschrieben.

Das Magazin wird an mehr als 50 Orten im Viertel verteilt. Das Heft gibt es zum Beispiel beim Quartiersmanagement Soldiner Straße in der Koloniestraße 129, in der Fabrik Osloer Straße und wie immer auch online auf dem Redaktionsblog unter www.dersoldiner.wordpress.com. DJ
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.