Turnhallendecke eingestürzt

Wedding. Mehrere Sportvereine und Schulen gucken wieder in die Röhre. Das Bezirksamt hat am 26. Januar die Sporthalle in der Ravenéstraße gesperrt. Wie Schulstadträtin Sabine Smentek (SPD) bestätigt, waren mehrere Teile von der Decke gestürzt. Den Schaden hat der Hausmeister entdeckt, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Smentek spricht von einem Feuchtigkeitsschaden. Das Dach ist schon seit Monaten undicht. Experten untersuchen jetzt den Schaden. Wie lange die Halle geschlossen bleibt und wie hoch der Schaden ist, konnte Smentek noch nicht sagen. Die Sporthalle sei momentan die einzige, die wegen Bauschäden gesperrt ist. Fünf Hallen im Bezirk können nicht für Sport genutzt werden, weil sie als Flüchtlingsunterkunft genutzt werden. DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.