Degewo lädt zum neunten Modefestival Wedding Dress ein

Der Supermarkt in der Brunnenstraße 64 wird am Wochenende bei Wedding Dress wieder zum großen Designer-Laden. (Foto: Wedding Dress)
Berlin: Kreativzentrum Supermarkt |

Wedding. Am Wochenende findet zum neunten Mal Wedding Dress - Festival of Urban Fashion and Lifestyle - statt.

Sogar die Supermodels stöckeln jetzt in Wedding über den Laufsteg. Die Mercedes-Benz Fashion Week macht vom 8. bis 13. Juli das Erika-Heß-Eisstadion zur Designerzone. Die Veranstalter sind allerdings nicht freiwillig in die Müllerstraße gezogen. Das Eisstadion ist Ausweichstandort, weil der Platz am Brandenburger Tor wegen der Fanmeile belegt ist.

Wedding ist für andere hingegen schon lange eine feste Größe im Modekalender. Im Rahmen der Fashion Week findet seit 2006 das Modefestival Wedding Dress statt. Zum neunten Mal wird am 5. und 6. Juli die Brunnenstraße zum Laufsteg. 100 000 Euro lässt sich die Wohnungsbaugesellschaft Degewo jedes Jahr dieses Spektakel kosten.

Das Modefestival wurde einst ins Leben gerufen, um das Image des Brunnenviertels aufzupolieren und junge Kreative in den Kiez zu ziehen. Wedding Dress hat dazu beigetragen, dass das Viertel heute nicht mehr nur mit Negativem assoziiert wird. "Wedding Dress ist mittlerweile eine Marke und strahlt weit über den Bezirk hinaus", sagt Degewo-Sprecher Lutz Ackermann. Anders als die VIP-Modemessen, zu denen nur akkreditierte Fachleute kommen, "ist Wedding Dress die Fashion Week für alle", so Ackermann. Ein Fest für die ganze Familie. Über 150 nationale und internationale Designer bieten ihre Kollektionen auf der 500 Meter langen Shoppingmeile zwischen Bernauer und Voltastraße an. Im Kreativzentrum Supermarkt, Brunnenstraße 64, befindet sich der sogenannte Designer Sale. Davor finden die Modenschauen statt. Auf der Festivalbühne gibt es ein buntes Programm mit Livemusik. Neu ist, dass Schüler der Gustav-Falke- und der Vineta-Grundschule mitmachen. "Damit zeigen wir, dass Wedding Dress nicht nur Modebegeisterte anspricht, sondern ein Fest für die Bewohner ist", so Ackermann. Die Schüler haben die schönsten oder skurrilsten Ecken in Wedding fotografiert. Die Bilder sind in einer Ausstellung zu sehen. Die Kinder zeigen in einer Street-Fashion-Modenschau, welche Klamotten cool sind.

Auf der Bühne führen die Schüler der Gustav-Falke-Grundschule außerdem Szenen aus ihrem Musical "Beste Feinde" auf. Die Trommelgruppe der Vineta-Grundschule will den Besuchern ordentlich einheizen.

Wedding Dress am 5. Juli von 12 bis 21 Uhr, am 6. Juli bis 19 Uhr, genaues Programm unter www.weddingdress-berlin.de.

Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.