Zuhause im Shoppingpalast: ECE modernisiert Gesundbrunnen-Center

Center-Managerin Kathrin Schubert ist seit Herbst Chefin in Weddings größter Shopping-Mall und leitet den Umbau. (Foto: Dirk Jericho)
Berlin: Gesundbrunnen-Center |

Gesundbrunnen. 20 Jahre nach der Eröffnung lässt der Center-Betreiber ECE die Shopping-Mall am Bahnhof Gesundbrunnen umfangreich modernisieren.

Sitzecken mit Couchs, dazwischen große Pflanzen sowie stylische Stehlampen mit warmem Licht – so werden die Lounge-Bereiche aussehen, die im Unter- und Erdgeschoss eingerichtet werden. Das Einkaufscenter möchte seinen Kunden eine Wohnzimmeratmosphäre bieten und „die Verweilqualität steigern“, wie es Center-Managerin Kathrin Schubert nennt. Sie ist erst seit Oktober Chefin im größtem Einkaufscenter in Gesundbrunnen und muss gleich die umfangreichste Modernisierungsoffensive seit Eröffnung 1997 leiten.

Seit Februar werkeln die Handwerker und bauen bei laufendem Betrieb um. Zum 20. Center-Jubiläum im Herbst soll alles fertig sein. ECE investiert „einen zweistelligen Millionenbetrag“, wie es heißt. Zur Modernisierung gehören ein optimiertes Lichtkonzept mit modernen De-signleuchten und kostenfreie Handyladestationen in den Lounge-Bereichen. Die Balustraden werden aufgepeppt und Deckenelemente teilweise mit Holzkonstruktionen verkleidet. Anstelle der alten Fahrsteige, die vom Parkhaus stufenlos ins Center führen, werden neue Fahrtreppen eingebaut. Weil die anders als die langgezogenen Schrägbänder viel weniger Platz benötigen, „wird der Raumeindruck größer und alles heller“, so Schubert. Auch viele der 110 Mieter machen mit und frischen ihre Läden auf.

Nachdem Real, der bisher größte Mieter, das Gesundbrunnen-Center verlassen hat, werden die zwei Etagen derzeit umgebaut. Ins Erdgeschoss zieht der Rabatt-Modeladen TK Maxx, der Top-Marken und Designer-Labels bis zu 60 Prozent günstiger verkauft. Die Supermarkt-Kette Rewe eröffnet im Sommer auf der Etage über TK Maxx sein erstes Center in Berlin, wie es heißt. Rewe Center sind größer als normale Supermärkte. Im Gesundbrunnen-Center bietet der Lebensmittelhändler seine Waren auf einer Verkaufsfläche von rund 3300 Quadratmeter an.

Ins Gesundbrunnen-Center kommen täglich etwa 30 000 Kunden. Die 1000 Parkplätze sind die ersten drei Stunden kostenfrei. Der Center-Betreiber ECE wurde 1965 von Versandhauspionier Werner Otto gegründet. Die Firma befindet sich bis heute im Besitz der Familie Otto. Die ECE betreibt 199 Einkaufszentren in 14 Ländern und ist europäische Marktführerin im Shopping-Center-Bereich. Der Jahresumsatz liegt bei rund 24 Milliarden Euro. DJ
0
4 Kommentare
40
Kai Möller aus Gesundbrunnen | 03.03.2017 | 07:53  
Simone Gogol aus Mitte | 03.03.2017 | 10:50  
40
Kai Möller aus Gesundbrunnen | 03.03.2017 | 11:23  
Dirk Jericho aus Mitte | 03.03.2017 | 16:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.